Sandrosenschule Rockenberg

Hinweis: diese Webseite speichert Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Bitte stimmen Sie der Vewendung der Cookies zu oder ändern Sie die Einstellungen Ihes Browsers

Ich stimme zu!

Für Schüler

Interner Bereich

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

 

Ein Bericht von Laura und Sophia aus der Klasse 4b

Eine Woche voller Bücher

Vom 12. bis 16. November 2018 hatten wir an der Sandrosenschule

eine Projektwoche mit dem Thema „Eine Woche voller Bücher“.

Am Montag gestaltete unsere Klasse 4b Schuhkartons. Daraus sollten

Lesekisten werden, die zu dem Astrid-Lindgren-Buch passten, das

jeder von uns las. Ich (Laura) beklebte meinen Schuhkarton rot, denn

er sollte aussehen wie das Haus, in dem Madita wohnt. Ich (Sophia)

arbeitete mit Kleister.

Jeder von uns sammelte im Lauf der Woche Gegenstände, die zu dem

Buch passten. Zu jedem Gegenstand schrieben wir eine Karte zur Erklärung.

Am Dienstag gingen die 4a und wir in die Sporthalle und spielten Spiele,

die auch Astrid Lindgren gespielt hat. Frau Gehling und ihr Mann hatten

am Morgen einen Parcours für das Spiel „Nicht den Fußboden berühren“

aufgebaut. Der war richtig toll. Dieser Tag war einer der besten von der

Woche. Am Mittwoch guckten wir einen Pippi-Langstrumpf-Film. Dabei

aßen wir Zimtschnecken, die ein paar Mütter gebacken hatten. Die waren

richtig lecker. Das war auch einer meiner Lieblingstage.

Am Donnerstag war bei uns in der Schule die Autorin der Millie-Bücher.

Sie heißt Dagmar Chidolue und las aus ihren Büchern vor.

Am Freitag machten wir dann noch unsere Lesekisten und die Karten

fertig und bereiteten alles vor, weil nachmittags die Familien kamen.

Wir lasen am Nachmittag erst die Geschichte „Pippi geht in die Schule“

vor. Danach durften sich alle unsere Lesekisten anschauen. Auch andere

Schüler, Lehrer und Besucher kamen in unsere Klasse. Wir gingen auch

in die anderen Klassen und schauten, was sie gemacht hatten.

Die Projektwoche war wunderschön.

Lesung

 

Lesung 1_

Turnen wie Pippi_

Turnen wie Pippi 1_

Zimtschnecken_

_________________________________

Millie in Rockenberg

Nein, Dagmar Chidolue hat kein neues Buch herausgebracht. Vielmehr war

die vielfach ausgezeichnete Kinder- und Jugendbuchautorin zu insgesamt v

ier Lesungen an der Sandrosenschule Natürlich hatte sie dabei u.a. ihre

bekannte Romanfigur Millie im Gepäck. So las sie z.B. im dritten und vierten

Schuljahr Passagen aus ihrem neuesten Buch „Millie in Amsterdam“ vor. Es

war für die Kinder auch interessant zu erfahren, wie es zu den Geschichten

kommt: Dagmar Chidolue berichtete von ihren Reisen, auf denen sie Dinge

erlebt und beobachtet, die im Buch dann Millie oder ihren Familienmitgliedern

passieren.

Eingebettet waren die Lesungen in die Projektwoche unter dem Motto

„Eine Woche voller Bücher“, in der sich alle SandrosenschülerInnen in ihren

Klassen mit unterschiedlichen Büchern / Geschichten kreativ auseinandersetzten.

Herzlich willkommen

auf unserer Homepage!

Bitte beachten Sie

den aktuellen Monatsbrief!


 


Copyright © Sandrosenschule 2015. All Rights Reserved.